NEWS

11.07.2018
Schweizer Cup Frauen 1. Runde mehr
29.03.2018
Mit dem Ball bis ans Ende der Welt mehr
28.03.2018
U15: Eine eindrückliche Siegesserie mehr
 

1967 - 1976

 

Saison 1975/76

Der FCC beendet die Meisterschaft der 1.Liga Zentralgruppe auf dem vorletzten 13. Platz und muss in die Entscheidungsrunde gegen den direkten Abstieg. Das entscheidende Spiel gegen FC Tössfeld wird 3:1 gewonnen; der Ligaerhalt gesichert. Im Cup scheidet der FCC erst in der 4. Runde gegen den A-Ligisten FC Winterthur aus.

 

Saison 1974/75

Der FCC beendet die Meisterschaft der 1.Liga Zentralgruppe auf dem 11. Platz. 24 Sp./21 P.

 

Saison 1973/74

Der FCC wird in der Meisterschaft der 1.Liga Zentralgruppe Fünfter. 24 Sp./25 P.

 

Saison 1972/73

Der FCC wird in der Meisterschaft der 1.Liga Zentralgruppe Elfter und muss gegen den FC Turgi ein Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt austragen. Dieses endet 2:2 n. Verlängerung. Da der FCC in der Tordifferenz der Meisterschaft um 1 Tor besser ist, verbleibt er in der 1. Liga.

 

Saison 1971/72

Der FCC wird in der Meisterschaft der 1.Liga Zentralgruppe Dritter und verfehlt den Aufstiegsplatz in die NL B nur knapp. 24 Sp./23 P.

 

Saison 1970/71

Der FCC wird in der Meisterschaft der 1.Liga Zentralgruppe Achter. 24 Sp./23 P.

 

Saison 1969/70

Der FCC beendet die Mannschaft auf Platz 12 und somit zweitletzten Platz der 1. Liga-Zentralgruppe und müsste eigentlich in die 2. Liga absteigen. Doch während der Meisterschaaft beschliessen die Vereine FC Neuchâtel und FC Xamax Neuchâtel die Fusion. In der Annahme, dass der fusionierte Club an der Meisterschaft der NL B teilnehmen wird und unter Vorbehalt der Rechtsgültigkeit der Fusion, setzt das Komitee der 1. Liga eine Ausscheidungsrunde zwischen den drei zweitletzten jeder Gruppe an. So bestreiten FC Concordia, Juventus Zürich und ES Malley eine Entscheidungsrunde um diesen letzten Platz. Der FCC gewinnt zu Hause gegen Juventus Zürich, das zweite und entscheidende Spiel in Lausanne gegen ES Malley entscheiden die Congeli mit 3:0 für sich und sichern sich somit in der letzten Minute den Verbleib in der 1. Liga, der allerdings wegen eines Rekurses von Malley erst nach langem Rechtshändel abgesegnet wurde.

 

Saison 1968/69

Der FCC beendet die Meisterschaft in der 1.Liga, Zentralsgruppe, auf Platz 4. 24 Sp./27 P.

 

Saison 1967/68

Der FCC beendet die Meisterschaft in der 1.Liga, Zentralsgruppe, auf Platz 6. 24 Sp./25 P.

 

Saison 1966/67

Der FCC beendet die Saison in der 1.Liga  auf Platz 7. 24 Sp./25 P.